#teamgossau fokussiert auf die Zeit «danach»

Schwierige Zeiten erfordern solidarische Massnahmen. Die IG Sport und die IG Kultur setzen sich mit der Aktion «#teamgossau» nach dem Motto «Vereine fördern die lokale Wirtschaft» für die lokalen Geschäfte ein.

Seit Jahren zählen Vereine auf die Unterstützung von Sponsoren und Gönnern aus der Wirtschaftsregion Gossau. In einer Zeit, in der die Betriebe erschüttert und teils existenziell gefährdet sind, möchten die Vereine etwas zurückgeben. Mit der Aktion «#teamgossau» rufen die IG Sport und die IG Kultur Gossau Vereinsmitglieder sowie die Bevölkerung auf, lokale Geschäfte zu unterstützen. Dies ist wichtig, weil nicht nur der Lockdown selber, sondern auch die «Nachwehen» bei den Unternehmen zu tiefgreifenden Umsatzverlusten geführt hat. Dazu wird auf der Website der IG Sport (igsportgossau.ch sowie igkultur.ch) auf besondere Angebote von Gossauer Geschäften hingewiesen, die anlässlich der Corona-Krise lanciert wurden. Das sind beispielsweise Restaurants mit Take-away- oder Lieferoptionen sowie Handels- und Gewerbegeschäfte mit besonderen Services. Täglich wird ein Angebot auf Social Media vorgestellt.

So funktioniert’s

Die Initianten planen, die Plattform #teamgossau dynamisch weiterzuentwickeln. Mit liken, teilen und gezielten Medienberichten sollen potenzielle Käufer*innen auf interessante Aktionen und Angebote des einheimischen Gewerbes aufmerksam gemacht werden. Interessierte Geschäfte können sich kostenlos online einschreiben. Es gibt keinen Anmeldeschluss, Angebote werden fortlaufend publiziert.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.